unerklärlich

Es ist das nie genug von ihm bekommen können und das nichts und niemandem mehr gerecht werden können, das was man seit Wochen tun möchte, aber immer wieder vergisst, oder das Kind es einen nicht tun lässt, und die endlosen Momente der Liebe, was das scheinbar unerklärliche Paradox einer jungen Mutter ausmacht.